Kirchenmusiker

BEB 4260
Thomas Engler studierte in seiner Heimat Bremen bis 2013 an der Hochschule für Künste die Diplomstudiengänge "Katholische Kirchenmusik B & A". Zu seinen Lehrenden zählten unter anderem der Bremer Domorganisten Prof. em. Wolfgang Baumgratz wie auch Martin Böcker aus Stade in den Orgelfächern. In den Fächern Chor- und Orchesterleitung waren Prof. Friedericke Woebcken und der Chordirektor des Theaters Leipzig Thomas Eitler-de Lint für seine Ausbildung verantwortlich. Seine Diplomarbeit befasst sich mit den Chancen und Problemen bei der Renovierung von Denkmalorgeln.  Seit Oktober 2021 ist er zertifizierter Orgelsachverständiger (VOD).

Sein Wissen um die historische Aufführungspraxis, den Umgang mit historischen Instrumenten aller Epochen und den Aufbau einer weitgefächerten Kirchenmusik förderten und fördern neben der großartigen Orgel- und Chorlandschaft Norddeutschlands weiterhin Meisterkurses bei u.a. Prof. Wolfgang Seifen, Martin Backer, Frederic Blanc (Improvisation), Stefan Engels, Hans-Ola Ericsson, Harald Vogel (Orgelliteratur), Bob Chilcott, Robert Göstl, Paul Phoenix und Werner Schepp (Chor). Konzertreisen führten Thomas Engler als Solist und Ensemblemitglied nach u.a. Italien, Schweden und Russland.

Im April 2013 erfolgte die Berufung zum Kirchenmusiker der Wolfgangskirche im Regensburger Stadtteil Kumpfmühl. Hier ist Thomas Engler für die Leitung der verschiedenen Chorensembles (bis auf den Singkreis), die Pflege der historischen Siemannorgel, die Koordination aller die Kirchenmusik an der Wolfgangskirche betreffenden Fragen und selbstverständlich für die Gestaltung der verschiedenen Gottesdienste zuständig. 

Kontakt: 
Pfarramt St. Wolfgang
Kirchenmusiker Thomas Engler
Bischof-Wittmann-Str. 24a
93051 Regensburg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!