Spieltisch für die Orgeln

Der neue, große Spieltisch, mit dem die beiden renovierten Orgeln bedient werden, wird in diesen Tagen an seinen ursprünglich zugedachten Ort transportiert, nämlich auf die Empore. Das war vor Jahren bei der Planung der Orgelrenovierung nach Anhörung des Pfarrgemeinderats am 9. Dezember 2015 und nach Beschluss der Kirchenverwaltung am 4. Mai 2016 so angedacht, denn der Spieltisch musste als Einzelanfertigung dementsprechend rechtzeitig im Gesamtpaket zusammen mit der Orgelrenovierung bestellt werden.

Da der Spieltisch fast eine halbe Tonne wiegt, ist ein großes und hohes Gerüst notwendig, das vom 25. – 29. März 2019 im Altarraum steht. Für einen zweiten Spieltisch unten, auf den wir noch hinsparen müssten, sind aber vorsorglich bereits Anschlüsse im Kirchenraum eingebaut worden. Es stehen dann noch restliche Arbeiten an der Empore aus, so wird auch die Treppe hinauf erneuert. Insgesamt gesehen sind wir im Kostenrahmen des Voranschlags geblieben, was sehr erfreulich ist.